Letzte Woche ist mir eins klar geworden. Ein Kooperationsplaner muss her !! Eins kann ich überhaupt nicht leiden, wenn mein Schreibtisch überladen ist. Effektives Arbeiten funktioniert da nicht wirklich bei mir. Notizzettel, Kalender, die noch nicht beglichenen Rechnungen, Kooperationsbriefings uvm mehr brauche ich, um den Überblick meiner Aufgaben zu haben. Eine ganze Menge Papier, was meinen Schreibtisch extrem unordentlich macht.

Eine Lösung muss her

Auf einem DIN A4 Papier verschaffe ich mir dann immer ganz provisorisch einen Überblick. Da schreibe ich immer auf, welche Kooperationen zu planen sind, welche Fristen und Vereinbarungen einzuhalten sind, eine Liste der offenen Rechnungen. Ein richtiger Kooperationsplaner muss her, welchen ich jeden Monat aktualisieren kann. Das würde mit einiges erleichtern und das ganze Papier verschwindet in Ordner, welche ich nur dann raushole, wenn die dazugehörigen Aufgaben erledigt werden.

Der Kooperationsplaner

Für den kommenden April habe ich den Kooperationsplaner auf dem iPad erstellt. Zugegeben, es sieht nicht sehr professionell aus. An der Schrift und auch am Design muss ich noch stark arbeiten, aber ich bin dabei ! Seinen Zweck erfüllt es auf jeden Fall. Nun habe ich einen Monatskalender im Blick, Platz für Notizen, ein Feld, wo ich alle Kooperationen reinschreibe und die offenen Rechnungen nicht mehr vergessen werde.

Vorteile

Welche Vorteile hat der Kooperationsplaner. Zum einen der Überblick über dem gesamten Monat. Zum anderen, lässt sich auch in den einzelnen Tagen, eintragen, wann ihr was zu tun habt, so vermeidet ihr Überschneidungen von Terminen. Ganz klar lässt sich auch erkennen, wenn ihr zuvielen Kooperationen zugesagt habt. Wenn ihr es mit Bleistift eintragt, könnt ihr die Veröffentlichungen so positionieren, wie es für euch zeitlich und fristgerecht zu veröffentlichen geht. Ihr könnt den Kooperationsplaner einfach in eurer Handtasche mitnehmen. Und damit es immer wieder neu ausgedruckt werden kann, habe ich mir eine pdf-Datei angelegt, welche ich euch gern zu Verfügung stelle.

Kennt ihr schon meinen Beitrag, minimalistische Poster, kostenlos zum Download ?

Zeigt mir eure Instagram Flatlays mit dem Kooperationsplaner und markiert mich gern jojadasdiary oder nutzt den Hashtag #jojadasdiary .  Ich schaue sehr gern vorbei und teile eure Bilder in meiner Instagram Story. 

Vielleicht gefällt dir auch das:

%d Bloggern gefällt das: