Ihr werdet es nicht glauben, wie einfach es ist, Käse selbst herzustellen. Geschmacklich ähnelt er sehr dem Mozzarella. Und das mit nur 2 Zutaten
Ihr braucht:
5 l frische Milch

800 ml Naturjoghurt
3,5 % Fett Anteil

Prise Salz
1
Sieb und ein dünnes sauberes Küchentuch

Zubereitung:

Bereitet in eurem Waschbecken ein Sieb vor, welches ihr mit einem Küchentuch bedeckt, damit später die heiße Molke mit dem Käse reingegossen werden kann.

Nun geht es zum eigentlichen Vorgang. Ihr bringt die gesamte Milch in einem Kochtopf zum Kochen. Das kann eine Weile dauern, bleibt dennoch bitte in der Nähe der Kochstelle, damit die Milch nicht überkocht und ausläuft. Sobald sie aufgekocht ist, gießt ihr vorsichtig den Joghurt in die Milch, auch hier müsst ihr vorsichtig sein, dass die heiße Milch nicht heraus spritzt, ihr könntet euch dabei verletzen. Leicht umrühren, berührt dabei nicht den Boden des Topfes, damit evtl. verbrannte Kruste nicht in den Käse gelangt. Sobald sich die Molke von der Käsemasse getrennt hat, könnte ihr den gesamten Topfinhalt in den Sieb gießen, und die Molke ausfließen lassen. Die Käsemasse bleibt übrig, das Küchentuch zusammen knoten, damit sich die Masse binden kann. Den leeren Topf auf die Käsemasse stellen und mit Wasser füllen und 5 Minuten darauf stehen lassen, so kann die Molke aus der Käsemasse weichen.

Jetzt dürft ihr den Laib aus dem Tuch nehmen und abkühlen lassen. Drum herum leicht salzen.

Anwendungsvideo

Das war’s schon. Der Käse hält sich in Klarsichtfolie bis zu 7 Tage im Kühlschrank.

Lasst es euch schmecken!

Vielleicht gefällt dir auch das:

%d Bloggern gefällt das: